Kindertankstelle Claramatte macht Winterpause

Nach der Kinder-Ferien-Stadt hat die Kindertankstelle seit dem 12. Oktober Winterpause.
Wenn alles rund läuft, werden in dieser Pause, aber eher gegen den Frühling hin, die Handwerker und ihre Maschinen auffahren und eine neue Kindertankstelle bauen.

logo facebookDie Kindertankstelle Claramatte hat einen facebook-Auftritt, mit Infos und Bildern.

Kindertankstelle Claramatte im facebook »

2018 Neubau der Kindertankstelle Claramatte
Die bisherige Kindertankstelle Claramatte ist seit 2006 in Betrieb. Der Container wurde allerdings nicht dafür gebaut, bei jedem Wetter so lange draussen zu überdauern. Das Dach ist undicht geworden, und die ganze Einrichtung ist nicht winterfest.
Ein Neubau ist dringend geworden, und es gibt auch schon einen wunderschönen Entwurf. Die Christoph Merian Stiftung, die vor gut zehn Jahren die ganze Umgestaltung der Claramatte finanziert hat, hat zugesichert, nochmals an die Baukosten beizutragen. Seit dem 5. April 2017 wissen wir, dass sich auch der Kanton Basel-Stadt mit einem beträchtlichen Beitrag engagieren wird. Der Grosse Rat hat ein entsprechende Budgetpostulat von Kerstin Wenk (SP) über einen Betrag von CHF 150'000 und einen jährlich wiederkehrenden Sach- und Betriebsaufwand von CHF 4'000 gutgeheissen. Mittlerweile hat die Regierung entschieden, die Kindertankstelle durch einen geeigneten Neubau zu ersetzen. Wir werden hier demnächst weiter berichten können.
Der Verein Claramatte freut sich sehr über diese Entscheide und dankt allen Beteiligten herzlich für die Unterstützung. Zusammen mit den Behörden und den Robi-Spiel-Aktionen werden wir die Erneuerung aufgleisen. Wir werden einen möglichst baldigen Baubeginn anstreben.