Kindertankstelle Claramatte noch bis zum 9. September 2018 von 15:00 bis 20:00 Uhr geöffnet

Die Kindertankstelle Claramatte ist bis zum 9. September, jeweils von Dienstag bis Sonntag, von 14:00 bis 19:00 Uhr geöffnet. Danach wird sie abgebaut und bis nächsten Frühling durch einen schönen und geräumigeren Neubau ersetzt. Gleichzeitig werden auch andere Erneuerungs­arbeiten (z.B. an den Wegen) durchgeführt.

Die Kindertankstelle Claramatte bietet wie in den Vorjahren günstige Zwischenverpflegung, Ausleihe von Spielmaterial und betreute Aktionen am Mittwoch- und Freitagnachmittag an, und ist auch ein beliebten Treffpunkr für den Austausch unter Erwachsenen. Wie immer ohne Voranmeldung, spontan. Im Programm finden Sie auch Grillabende fürs Quartier, in Zusammenarbeit mit dem Verein Claramatte, und weitere Veranstaltungen.

logo facebookDie Kindertankstelle Claramatte hat einen facebook-Auftritt, mit Infos und Bildern.

Kindertankstelle Claramatte im facebook »

2018/2019 Neubau der Kindertankstelle Claramatte
Die bisherige Kindertankstelle Claramatte ist seit 2006 in Betrieb. Der Container wurde allerdings nicht dafür gebaut, bei jedem Wetter so lange draussen zu überdauern. Das Dach ist immer mal wieder undicht geworden, und die ganze Einrichtung ist nicht winterfest.
Ein Neubau ist dringend geworden, und es gibt auch schon einen wunderschönen Entwurf. Seit April 2017 wissen wir, dass sich der Kanton Basel-Stadt dafü engagiert. Nachdem der Grosse Rat ein Budgetpostulat von Kerstin Wenk (SP) für einen Beitrag an den Neubau beschlossen hatte, entschied die Regierung, die Kindertankstelle durch einen geeigneten Neubau ganz zu ersetzen. Federführend ist das Erziehungsdepartement, mit der Allmendverwaltung als Bauherrin. Die Christoph Merian Stiftung, die vor gut zehn Jahren die ganze Umgestaltung der Claramatte finanziert hat, wird ebenfalls nochmals einen schönen Batzen an die Kosten beitragen.
Gut Ding will Weile haben. Der Neubau stand nicht schon im Frühling 2018 bereit. Nach Abschluss der Planungen von Erziehungs­departement, Stadt­gärtnerei, Allmendverwaltung, Robi-Spiel-Aktionen und Verein Claramatte wurde das Bauprojekt der Anwohnerschaft am 12. April 2018 präsentiert. Seither ist auch die Bauausschreibung ohne Einsprachen über die Bühne, und der Baubeginn ist bereits auf etwa Mitte September 2018 vorgesehen. Die Herbst-Kinderferienstadt wird darum 2018 nicht auf der Claramatte und auf dem Kasernenareal (ebenfalls Baustelle) stattfinden können. Gleichzeitig mit dem Neubau der Kindertankstelle sind weitere Erneuerungs­arbeiten auf der Claramatte geplant. Eröffnet wird die neue Kindertankstelle im Frühling 2019.
Der Verein Claramatte freut sich sehr über diese Entwicklung und dankt allen Beteiligten herzlich für die Unterstützung.